U-Boot Technik

Unterseebote oder U-Boote wie sie von den meisten genannt werden sind Boote, welche vollständig unter die Wasseroberfläche abtauchen und somit in den Tiefen von Gewässern fahren können. Vor allem bei der Kriegsführung spielten U-Boote in der Vergangenheit eine bedeutende Rolle. Als militärisch genutzte Schiffe verfügen U-Boote natürlich über verschiedene Waffensysteme. Dazu gehören vor allem Torpedos, welche über Rohre abgeschossen werden und entweder ferngesteuert sind oder ihr Ziel selbstständig erfassen können. Die heutigen U-Boote sind technisch viel ausgereifter, als diejenigen zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges. So sind sie unter anderem nuklearbetrieben und können nicht nur tiefer, sondern auch viel länger Abtauchen als ihre Vorgänger. Der Einsatz von U-Booten beschränkt sich jedoch nicht nur auf militärische Zwecke, sondern es gibt auch zivile U-Boote zum Beispiel für die Erforschung des Meeresbodens.

In diesem Technik Kompendium finden Sie Patentschriften zu verschiedenen U-Booten. Dazu gehören auch spezielle Vorrichtungen und Einzelteile, welche in U-Booten zu finden sind. Einige Beispiele wären unter anderem Periskope oder Antennenanlagen.

Umfang: 68 Patentschriften
Seitenanzahl insgesamt: 500 Seiten (DIN A4)
Sprache: deutsch
Format: PDF-Dateien
Quellen: nationale und internationale Patentdatenbanken

U-Boot Technik


Wenn Sie auf "Jetzt kaufen" klicken, können Sie die Patentschriften für nur 9.95 Euro inkl. 16% Mehrwertsteuer, versandkostenfrei als Download über PayPal oder per Banküberweisung erwerben. Nach erfolgreicher Kaufabwicklung werden Sie sofort zur Downloadseite weitergeleitet. Schließen Sie in der Zwischenzeit bitte nicht Ihren Browser, da dieser Vorgang einige Minuten dauern kann.

Durch den Abschluss des Kaufes erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Nach dem Herunterladen können Sie die Patentschriften am Computer ansehen und auch ausdrucken. Dieses Angebot beinhaltet 68 Patentschriften zum Thema U-Boot Technik.