Stirlingmotor Technik

Stirlingmotoren sind auch unter dem Namen Heißgasmotor bekannt und wurden 1816 von Robert Stirling erfunden. Der Stirlingmotor stellte eine sicherere Alternative zu den Hochdruckdampfmaschinen dar und wurde anfangs als Energiequelle in Wohnungen und für Radios benutzt, sowie für den Antrieb von Autos erforscht. Er findet ebenso Anwendung als Kältemaschine oder Wärmepumpe z.B. für Kühlprozesse oder Umwandlung von Solarenergie. Die Vorteile eines Stirlingmotors sind, dass er emissionsfrei arbeiten kann, die Lebensdauer sehr hoch ist, er mit einer Wärmequelle (zum Beispiel auch durch die Sonne) betrieben werden kann und sehr leise arbeitet. Der Stirlingmotor besteht aus zwei Zonen, einer kalten und einer heißen. In den Zonen befindet sich Gas, zum Beispiel Helium, das sich in der Wärme ausdehnt und in der Kälte zusammenzieht. Durch diese Vorgänge entsteht mechanische Energie, welche genutzt werden kann. Um bessere Ergebnisse zu erzielen gibt es noch einen Regenerator, welcher für die Speicherung der Wärme genutzt wird. Es wird zwischen Alpha, Beta und Gamma Typen unterschieden, welche sich hauptsächlich durch den Aufbau der kalten und heißen Zonen unterscheiden.

In diesem Technik Kompendium finden Sie verschiedene Heißgasmotoren, Heißluftmotoren und Stirlingmotoren zum Beispiel mit geschlossenem Kreislauf, mit mehreren Zylindern oder mit Kolben. Ebenso enthalten sind Regelungen, Regeneratoren und Erhitzer für Stirlingmotoren und vieles mehr rund um mit Heißgas bzw. Heißluft betriebene Motoren.

Umfang: 227 Patentschriften
Seitenanzahl insgesamt: 1980 Seiten (DIN A4)
Sprache: deutsch
Format: PDF-Dateien
Quellen: nationale und internationale Patentdatenbanken

Stirlingmotor Technik


Wenn Sie auf "Jetzt kaufen" klicken, können Sie die Patentschriften für nur 9.95 Euro inkl. 19% Mehrwertsteuer, versandkostenfrei als Download über PayPal oder per Banküberweisung erwerben. Nach erfolgreicher Kaufabwicklung werden Sie sofort zur Downloadseite weitergeleitet. Schließen Sie in der Zwischenzeit bitte nicht Ihren Browser, da dieser Vorgang einige Minuten dauern kann.

Durch den Abschluss des Kaufes erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Nach dem Herunterladen können Sie die Patentschriften am Computer ansehen und auch ausdrucken. Dieses Angebot beinhaltet 227 Patentschriften zum Thema Stirlingmotor Technik.

Die Verwendung von Markennamen dient lediglich der Beschreibung dieses Angebotes. Das Produkt selbst steht in keinem direkten Zusammenhang mit den Markeninhabern.